10 Fakten über Dancing in the Shadow

Produktion-Update

Wusstet ihr, dass es nicht die ursprüngliche Idee unseres Regisseurs Mika war, eine Serie zu produzieren? Moritz und Laura von unserem PR Team zählen in unserem neuen YouTube Video für euch 10 Fakten über unsere Musical Serie auf, die ihr bestimmt noch nicht wusstet!

10 Fakten über DITS – YouTube Video

Und für diejenigen, die lieber lesen listen wir euch hier Fakt 1 – 10 auf

Fakt 1

Zu Beginn der Storyentwicklung plante unser Regisseur Mika eine Anthologie Reihe. Eine Anthologie ist ein Sammelwerk aus inhaltlich unabhängigen Kurzgeschichten in deren Mittelpunkt sechs ganz unterschiedliche Figuren stehen. Doch dann ist aufgefallen, dass alle etwas gemeinsam hatten: Sie sind alle im Schatten der Gesellschaft gefangen. So entstand die Geschichte um unsere 6 Hauptfiguren Sara, Hera, Alice-Alex, Andrew, Chris und Bruce.

Fakt 2

Doch für die Geschichte fehlte noch die eine Sache, die die Figuren zusammenführt: Das Tanzen. Und so wurde aus dem Anthologie Film eine Musical Serie und sogar die erste Deutschlands 😉

Fakt 3

DITS wird als independent Filmproduktion realisiert. Dabei arbeitete das Filmkollektiv in Ilmenau vor Ort und remote verteilt in der ganzen Welt.

Fakt 4

An der Produktion sind 24 Rollen, 40 Künstler:innen und um die 115 Crew Leute beteiligt.

Fakt 5

Die Produktion steht für Chancengleichheit. Deshalb haben wir sowohl bei Crew als auch Cast zum Beispiel nicht darauf geachtet, welche und ob Abschlüsse vorhanden sind. Das Kriterium, das in unseren Augen zählt, ist, wie viel man an sich glaubt und das gemeinsame Projekt glaubt.

Fakt 6

Der Dreh der ersten 5 Folgen dauerte 5 Wochen. Seitdem befinden wir uns schon ein Jahr lang in der Postproduktion. Und insgesamt arbeitet das Team schon fast 4 Jahre an dem Projekt, denn die Idee dazu entstand schon 2018.

Fakt 7

Uns ist es wichtig, allen den Zugang zur Serie zu ermöglichen. Deshalb produzieren wir sowohl englische Untertitel als auch eine Autodeskription und Closed Captions, also die Untertitelung für Hörgeschädigte.

Fakt 8

Für die 5 Folgen entstanden 12 Songs, die es auch als Album auf allen gängigen Musikstreaming Plattformen geben wird.

Fakt 9

Wo wir gerade schon bei Streaming sind: Dancing In The Shadow wird ab Winter 2022 als Video on Demand für alle abrufbar sein.

Fakt 10

Übrigens sind die 5 Folgen mit Vorsicht zu genießen, denn es sind Pilotfolgen. Das heißt, dass noch viel mehr Drama, Musik und Tanz folgen werden!

Wollt ihr noch mehr wissen? Welche Fakten waren für euch neu? Schreibt es uns gerne in die Kommentare!

Übrigens startet hier auf unserer Website bald der Verkauf von den Tickets zu unserer Premiere am 29.10.2022 im Kulturhaus Gotha. Details über die Planungen unserer Premiere kannst du hier schonmal nachlesen 🙂

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Ähnliche Artikel

Im Interview mit Mika erzählt er euch, um was genau es bei Dancing in the Shadow geht und ihr erhaltet einen exklusiven Einblick wie Pre-

WEITER LESEN »

Humanismus und Feminismus, zwei Strömungen, die oft miteinander verglichen und oft gegenübergestellt werden. Häufig wird Menschen, die sich als Feminist:innen bezeichnen vorgeworfen, dass sie sich

WEITER LESEN »

“Dass man sich in einer Gruppe oder an einem Ort wohlfühlen kann, ohne dass man sich verstellen muss“ “Der Platz, wo du Liebe fühlst“ “Sich

WEITER LESEN »

Hättet ihr gewusst, dass der Begriff “nichtbinär” erst vor drei Jahren wirklich bekannt wurde? Und tatsächlich existiert er erst seit 2014! Das sind gerade einmal

WEITER LESEN »

Aufbrausend, arrogant, extrovertiert, respektlos, aggressiv und beleidigend – zutreffende Charaktereigenschaften von Chris, Dan, Mario und Marc – einer Clique, die in der Uni als die

WEITER LESEN »

Wenn es um Inklusivität und Barrierefreiheit bei Veranstaltungen geht, denken die meisten Menschen erst einmal an Rampen und Aufzüge für Rollstuhlfahrer:innen. Damit ist das Thema

WEITER LESEN »
Für DITS

Unterstützen

Sie glauben, wie wir an eine Welt mit mehr Toleranz?
Jetzt
Allgemein
DITS NEWSLETTER