Pre-Produktion

Produktion-Update

Träume sind nur Träume damit sie geträumt werden?! Träume, die aber in Vergessenheit geraten, sind Albträume.

Mikael Kuetche

Die Geschichte auf Papier zu bringen, war ein Traum, der zur Realität wurde und nun diese Realität auf die Leinwand zu bringen, soll kein Albtraum werden.

Wir starteten in die Preproduktionsphase gleich an dem Tag, an dem der First-Draft des Drehbuchs fertig gestellt worden ist – das war circa Ende 2019. Wir wussten, dass Zeit das kostbarste Gut ist, dass wir als unabhängige Filmmacher und Filmmacherinnen besitzen, denn wir besaßen zu dem Zeitpunkt kein Budget.

Wir wussten, womit wir zu kämpfen haben werden und wussten auch, dass Zeit in diesen Sachen kein Freund ist. Und starteten mit der Bildung einer Crew und gleich mit dem Zusammenstellen der Departments, das Pitching der Geschichte, den Aufbau einer online/- offline Kommunikation und einer Marketingstrategie im Frühjahr 2020.

Und dann kam Corona und führte zu einem unverweigerlichen Stillstand dieser Phase. Wir nutzten die Zeit, die wir nicht hatten, um während des ersten Lockdowns die Geschichte im Drehbuch zu verfeinern. Dies hat uns ermöglicht, mehr Tiefe zu erzeugen – zum einen in der Figurenentwicklung und zum anderen in der Dramaturgie.  

Wir konnten im Sommer 2020 DITS nicht realisieren, da wir aus gegebenen Gründen nicht in die Finanzierungsphase übergegangen sind. Das Projekt blieb somit auf Eis.

Im Winter 2020 war damit ein Jahr vergangen bzw. 2 Jahre mit der ersten Phase der Geschichtenentwicklung. Wir stellten zwei Dinge fest: Erstens, dass wir wieder ganz am Anfang standen, weil keine Crew-Mitglieder mehr aktiv waren und Zweitens, dass wenn wir es nicht jetzt täten, würden wir es wahrscheinlich nie tun. Also was tun wir nun?

Wir krempelten unsere Ärmel hoch und machten uns wieder an die Arbeit (fast) ganz von vorne.

Und so begann ein neuer Kreislauf. Wir haben inzwischen eine viel größere und motiviertere Crew als damals – mit vor allem noch mehr Ehrgeiz. Wir stehen wieder an der Schwelle der Produktion und werden es diesmal durchziehen – komme was wolle.

Sie können Uns hier unterstützen – wenn Sie an eine Welt mit mehr Toleranz glauben.

Ähnliche Artikel

Im Interview mit Mika erzählt er euch, um was genau es bei Dancing in the Shadow geht und ihr erhaltet einen exklusiven Einblick wie Pre-

WEITER LESEN »

Ein Monat ist es nun bereits her: die große Premiere der ersten fünf Folgen Dancing in the Shadow fand am 29. Oktober 2022 im Kulturhaus

WEITER LESEN »

Wusstet ihr, dass es sowohl bei unserer Premiere am 29.10.2022 als auch bei der Video-on-Demand Version von „Dancing in the Shadow“ Audio Deskription geben wird?

WEITER LESEN »

Humanismus und Feminismus, zwei Strömungen, die oft miteinander verglichen und oft gegenübergestellt werden. Häufig wird Menschen, die sich als Feminist:innen bezeichnen vorgeworfen, dass sie sich

WEITER LESEN »

“Dass man sich in einer Gruppe oder an einem Ort wohlfühlen kann, ohne dass man sich verstellen muss“ “Der Platz, wo du Liebe fühlst“ “Sich

WEITER LESEN »

Hättet ihr gewusst, dass der Begriff “nichtbinär” erst vor drei Jahren wirklich bekannt wurde? Und tatsächlich existiert er erst seit 2014! Das sind gerade einmal

WEITER LESEN »
Für DITS

Unterstützen

Sie glauben, wie auch wir, an eine Welt mit mehr Toleranz?
Jetzt
Allgemein
DITS NEWSLETTER

Nie Updates und Neuigkeiten verpassen: in unserem DITS Newsletter informieren wir Dich regelmäßig. Einfach hier kostenfrei anmelden: