Post-Produktion

Produktion-Update

dits post

Wir wollen erstaunliche Geschichten teilen. Wir wollen von diesen Momenten erzählen, in denen das Licht der Menschheit zum Vorschein kommt.

Im Leben geht es nicht darum, Schutz vor dem Sturm zu finden. Es geht darum, zu lernen, im Regen zu tanzen.

Angesichts der aktuellen Lage mussten wir Unsere bisherige Planung des Drehzeitraumes überdenken oder umdenken. Und nicht nur das, wir müssen leider weiterhin stets alternative Lösung finden, sei es finanziell, kommerziell oder sei es kontraproduktiv um gegen Corona mithalten zu können.

In jeder Hürde steckt stets ein klein wenig befriedigende Leichtigkeit.

Aus diesem Grund sind wir gerade dabei einen Plan B zu disponieren. Demnach würden wir nur die Hälfte der ersten Staffel im besten Fall noch vor dem Ende des Jahres heraus bringen. Das Ganze hängt natürlich von dem Verlauf der Pandemie ab.

Geplant ist aktuell der Drehzeitraum von Mitte August bis Mitte September (knappe 4 Wochen). Gedreht werden eines nach dem anderen mit zeitlicher Vorbereitung für die Koordination und die Organisation zwischen den Teams um einen optimalen Ablauf trotz minimaler Hilfskraft am Set zu gewährleisten.

Im besten Szenario kommen die ersten Folgen vor Ende des Jahres heraus und wir schaffen außerdem trotz eingeschränkter Durchsetzungsmöglichkeiten die Premiere zu organisieren.

Aber komme was wolle, dieses Projekt wird das Licht der Welt erblicken.

Sie können Uns hier unterstützen – wenn Sie an eine Welt mit mehr Toleranz glauben.

Share on facebook
Share on linkedin
Share on email
Share on telegram
Share on whatsapp

Ähnliche Artikel

Cripping Up
Weltbewegendes

Cripping Up

Cripping Up – Eine Problematik, die auch wir nicht klein reden wollen Daniel Radcliffe, Eddie Redmayne, Blake Lively. Das sind nur ein paar der Schauspieler,

WEITER LESEN »
Sponsoring

Sponsor werden

Sie glauben, wie wir an eine Welt mit mehr Toleranz?
Jetzt
Allgemein
DITS NEWSLETTER
[sibwp_form id=1]